Mürbeteigplätzchen mit Zucker drauf

Mürbeteigplätzchen mit gefärbtem Zucker. Leckereien für die Kinderparty.

Man braucht etwas Zeit zum Backen, aber schwierig ist es nicht.

 

Zutaten:

270 – 300 g Weizenmehl

60 g Zucker

200 g Butter

1 Eigelb oder 1 Ei

evtl. Backaroma, z.B.

Vanillezucker

Zum Wälzen:

100 – 150 g Zucker

Lebensmittelfarben nach Wahl

oder:

Zucker und Zimt

 

Mürbeteigplätzchen mit Zucker drauf

 

Den Teig auf einer leicht mit Mehl bestreuten Unterlage ausrollen. Die Plätzchen mit den gewünschten Ausstechformen ausstechen. Hin und wieder die Ausstecher in etwas Mehl tauchen, damit der Teig nicht kleben bleibt. Die Plätzchen beidseitig leicht mit Wasser bepinseln und im gefärbten Zucker wälzen. Auf einem Backblech mit Backpapier ca. 10 Minuten im Backofen bei 175 Grad backen.

Zucker lässt sich einfach färben, indem man 100 bis 150 g Zucker auf einen Teller gibt, ein paar Tropfen der gewünschten Lebensmittelfarbe dazugibt und alles gut mit einer Gabel vermischt.

Diese Plätzchen werden ziemlich süß, was Kinder ja mögen, aber nicht besonders gesund ist. Möchte man einen etwas kräfigeren und gesünderen Geschmack für die Plätzchen, kann man die Zuckermenge reduzieren, indem man den Zucker z.B. mit Zimt oder Kakao mischt und auf Lebensmittelfarben verzichtet.

rosa mördegshjärtan
Süße Mürbeteigplätzchen

fina småkakor i form av svampar
Man kann für die Plätzchen auch Zucker und Zimt oder Zucker und Kakao nehmen.

mördegskaka kräfta
Vielleicht ein Plätzchen in Krebsform?

 

     

Produziert von:  Wikinggruppen