Selbstgemachte Plätzchen in zwei Farben

Wenn du schon einmal Schachmusterplätzchen gebacken hast, dann weißt du, wie lecker und köstlich diese sind! Die Plätzchen werden aus Mürbeteig in zwei Farben hergestellt, die man miteinander kombiniert. Das ist ansprechend und festlich zu gleich! Ich habe schon lange darüber nachgedacht, Plätzchen in Schachmuster mit doppelten Ausstechformen zu backen, und jetzt habe ich das endlich getan! Das Grundrezept habe ich aus meinem Lieblingsbackbuch „Sju sorters kakor“ (Siebenerlei Plätzchen), aber ich habe ein Eigelb mehr verwendet, weil der Teig sich dann besser ausrollen lässt.

Du brauchst:

200 g Butter

1 dl Zucker

4 1/2 dl Weizenmehl

1 Eigelb

„Würzmittel“:

2 EL Kakao

2 TL Vanillezucker

Ofentemperatur: 175°C

Verrühre Butter und Zucker zu einer porösen Masse. Füge ein Eigelb hinzu und rühre um. Streue das Mehl hinein und vermenge es schnell zu einem Teig. Knete nicht zu viel. Halbiere den Teig und stelle ihn für mindestens 30 Minuten kalt. Nimm ihn dann heraus und lasse ihn kurz bei Raumtemperatur liegen, damit er ein wenig weicher wird. Rolle einen Teil beider Teige auf einer bemehlten Unterlage aus. Etwa 3 mm ist dick genug, ist der Teig zu dünn, wird der nächste Schritt schwierig. Denke daran, die beiden Teige getrennt zu halten, und achte darauf, dass das Nudelholz sauber ist, bevor du den Teig in der anderen Farbe ausrollst, damit keine Krümel in „falscher“ Farbe im Teig landen.

Stich die Plätzchen mit doppelten Ausstechformen aus. Stich sowohl helle als auch dunkle Plätzchen desselben Motivs aus und lege sie auf ein Backblech mit Backpapier. Nimm vorsichtig den inneren Teil des Plätzchens heraus und tausche ihn mit dem gleichen Plätzchen der anderen Farbe.

Im Ofen für 8-10 Minuten backen oder bis die hellen Plätzchen anfangen etwas zu bräunen. 

Plätzchen mit Ausstechformen

So lecker wurden die Plätzchen! Es ist nicht schwer sie zu backen, und es geht schneller, als man denkt. Ich war auf jeden Fall sehr überrascht, wie unkompliziert es war! 

Selbstgemachte Plätzchen in zwei Farben

Diese doppelten Ausstechformen habe ich für die Plätzchen benutzt:

Ausstechformen - Zwillingsmotive

 

Man kann die Plätzchen auch als Doppelplätzchen backen. Das wird dann ein wenig so wie Ballerinakex, nur eben selbstgemacht. Das Rezept kommt bald und wird natürlich auch auf unserer Rezeptseite zu finden sein. 

0 kommentare

Niemand hat diesen Beitrag kommentieren noch. Seien Sie der Erste, der einen Kommentar zu schreiben!

     

Produziert von:  Wikinggruppen