Kein Weihnachten ohne Zeunerts!

In Schweden trinken wir Most zu Weihnachten. Weihnachtsmost ist eine stolze Tradition, von der wir uns nicht so schnell abbringen lassen. Coca-Cola Company versuchte, das vor einigen Jahren zu ändern. Der Grund war, dass die Colaverkaufszahlen im Dezember um die Hälfte zurückgehen. Einzigartig für Schweden. Ihre Idee, Cola als schwedisches Weihnachtsgetränk zu etablieren, wurde stark beworben, nachdem in den 1990ern eine Coca-Cola-Fabrik außerhalb Stockholms errichtet wurde. Auch wenn die Einstellung gegenüber dem Limonadenriesen positiv war (sie hatten ja neue Arbeitsplätze geschaffen), so war der Versuch doch zum Scheitern verurteilt. Es spielt keine Rolle, wie amerikanisiert wir bereits auf anderen Gebieten sind, zu Weihnachten trinken wir Most. Es spielt auch keine Rolle, dass es die größte gemeinsame schwedische Weihnachtstradition seit Ende der 50er-Jahre ist, sich nachmittags um 15 Uhr vor dem Fernseher zu versammeln, um Disneys Weihnachts-Cartoons zu sehen. Zum Weihnachtsessen gehört Weihnachtsmost, so einfach ist das.

Aber Coca-Cola wäre nicht ein so erfolgreiches Unternehmen, wenn die Marke eine solche Situation nicht bewältigen könnte. Sie produzierte einfach ihren eigenen Most, Bjäre, eine Marke, die sich unter den schwedischen Most-Sorten sehen lassen kann.

Oft bleiben Familien bei einer bestimmten Marke, obwohl die meisten im Geschmack sehr ähnlich sind. Bei Blindversuchen, durchgeführt von Zeitungen, hat sich herausgestellt, dass die Billig-Moste manchmal die besten Bewertungen bekommen. Im Norden Schwedens allerdings gibt es eine Marke, von der einige behaupten, sie sei außergewöhnlich – Zeunerts. Ich gehöre inzwischen selbst zum Unterstützerteam, nachdem mich meine Frau (aus Lappland) rekrutiert hat.

Hier in Göteborg gibt es das Getränk nur in bestimmten Läden, und es besteht immer die Gefahr, dass es ausverkauft ist, da es nur in begrenzter Anzahl hergestellt wird. Es ist sogar bereits geschehen, dass ich am Weihnachtsabend zwischen den einzelnen Läden hin und her gefahren bin, um verzweifelt eine Flasche Zeunerts aufzutreiben.

Zeunerts Weihnachtsmost schmeckt und fühlt sich unglaublich schwedisch an, aber der Name kommt vom bayrischen Braumeister Christoffer Zeunert, der 1859 nach Norrland zog. Der Rest ist Most-Geschichte.

Normalerweisen rümpfen sowohl ich als auch meine Frau die Nase, wenn es darum geht, Limonade zum Essen zu trinken. Und doch trinken wir beide Most zu Weihnachten und an Ostern, vorausgesetzt, es ist die richtige Marke natürlich... oder wie meine norrländische Verwandtschaft und sogar meine eigenen Kinder zu sagen pflegen: Kein Weihnachten ohne Zeunerts! 

Weihnachtsmost 

0 kommentare

Niemand hat diesen Beitrag kommentieren noch. Seien Sie der Erste, der einen Kommentar zu schreiben!

     

Produziert von:  Wikinggruppen